Momentan bin ich Hausfrau und genieße dieses in vollen Zügen.
Vormittags kümmere ich mich um den Haushalt, nachmittags um die Kinder und abends um meinen Mann. Wir hüten ein kleines Geheimnis zusammen. Wir fahren voll aufeinander ab wenn die Kids im Bett sind, dann lieben wir uns überall im Haus auf Teufel komm raus. Und da ich die Tendenz zur Dominanz habe, mag mein Mann es, dass ich diesen leichten Trieb auslebe. Um ihn erst zu verführen ziehe ich mir sexy Unterwäsche, wie knallrote Strapse mit offenem Slip an oder wir schauen uns zusammen auf einer Erotik communtiy private Amateurvideos anderer Pärchen an. Diese Amateurvideos heizen uns beide ganz schön ein und wir kommen voll auf unsere Kosten. Mein Mann muss hingegen ab und an auch mal einwenig leiden, wenn ich ihn meine Dominanz spüren lasse. Er muss dann prompt das tun was ich ihm abverlange und sobald er mir widerspricht oder sich weigert gibt es eine leichte Bestrafung. Da fahren wir voll drauf ab. Mein Mann genießt diese Spielchen sichtlich, es ist für ihn eine Art Ausgleich zu seinem Bürojob. In unserem Schlafzimmer haben wir uns eine eigene Sexcam installiert und filmen uns beim Sex. Wenn wir uns diese Aufnahmen ansehen, merken wir wie die Lust erneut aufsteigt. Sein Zauberstab wird größer und mein Liebesschlitz ganz feucht.
Meinen Mann habe ich außerdem schon mit der Sexcam überrascht. Ich verwöhnte meinen Liebesschlitz mit den Fingern und zusätzlich noch mit dem Vibrator. Dieses Video habe ich mit Hilfe der Sexcam aufgenommen, anschließend am Computer bearbeitet und meinem Mann mit einem heißen Kuss auf seinen Arbeitscomputer gesendet. Es dauerte nicht lang und das Telefon klingelte. Seine Stimme klang total geil und vor Lust bekam er kaum ein Wort raus. Es lag nahe, dass wir miteinander augenblicklich mit Telefonsex begonnen. Abends meinte er Freudstrahlen, dass ich ihm als geile Hausfrau so richtig gefalle und er während seiner Arbeitszeit mehr von mir sehen möchte.